Wer ist eigentlich… unsere Chorleiterin?

…ich heiße Isabelle Métrope. Ich bin Deutsch-Französin und singe schon mein Leben lang. Trotzdem habe ich zuerst Geige gelernt, und einiges studiert, was mit Musik nichts zu tun hatte! Später habe ich dann doch an der Folkwang Universität der Künste Chorleitung, Musikwissenschaft und Gesangspädagogik studiert… ich leite den Mädchenchor Reutlingen seit 2018 und es macht mir große Freude, mit den Mädchen zu arbeiten!

Was machst Du sonst?
Neben dem Mädchenchor leite ich die jüngsten Sänger der Tübinger Kinderkantorei (Hochschule für Kirchenmusik/Tübinger Innenstadtgemeinden), den Chor des Leibniz Kollegs an der Uni Tübingen und den Kirchenchor der evangelischen Kirchengemeinde Neckartailfingen. Außerdem bin ich Chorassistentin und Stimmbildnerin bei der Kantorei der Karlshöhe Ludwigsburg und bei der Martinskantorei der evangelischen Kirchengemeinde Stuttgart-Möhringen-Fasanenhof. Und weil ich aber auch sehr, sehr, sehr gerne selber singe, bin ich u.a. Mitglied im figure humaine kammerchor, und trete ab und zu auch solistisch auf. Wo und wann, kann man auf www.vokalisa.de nachschauen.

Und wenn Du mal nicht dirigierst oder singst?
Wenn ich mal keine Musik mache, dann übersetze ich, layoute Plakate oder Broschüren, schreibe Artikel oder erstelle Radiobeiträge. Wenn ich Luft brauche, gehe ich in den Wald oder schwimmen oder treffe mich mit Freunden, und wenn immer noch Freizeit übrig bleibt, tauche in ein Buch ab, und dann heißt es: tschüss, Welt!

Was wolltest Du werden, als Du ein Kind warst?
Ich wollte als Kind Vulkanologe werden, später Biologin. Als Teenager wollte ich Geigerin im Orchester werden. Und dann ist doch alles anders gekommen, aber es ist schön so wie es ist 🙂

Was würdest Du auf eine einsame Insel mitnehmen?
Einen guten Freund, ein Heft und Stifte, und meine Geige.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.